Weitere Auszeichnung für DYONIPOS

Bundesministerin Heinisch-Hosek gratuliert dem DYONIPOS Projektteam zur Auszeichnung mit dem „Best Practice Certificate“ im Rahmen des European Public Sector Award 2009. Damit wurde das Projekt bereist zum 4. Mal ausgezeichnet.

The DYONIPOS project was awarded with the „Best Practice Certificate“ in the course of the European Public Sector Award 2009. This is already the fourth award for DYONIPOS. Further information is only available in German.

Best Practice Certificate für DYONIPOS – EPSA2009 320,66 kB

In modernen Organisationen – sog. Wissensorganisationen stehen MitarbeiterInnen vor der Herausforderung, Informationen die sie für ihre Arbeit benötigen, aus einer immer größeren Anzahl von heterogenen Quellen herauszufiltern, zu interpretieren und kontextuell richtig anzuwenden. Herkömmliche Systeme bieten dem/der WissensarbeiterIn nur wenig Unterstützung bei der Erledigung ihrer täglichen Aufgaben. DYONIPOS lernt aus der Benutzerinteraktion und dem aktuellen Kontext die jeweiligen Informationsbedürfnisse und stellt dem/der BenutzerIn proaktiv relevante Informationen zur Verfügung. Das können z.B. Dokumente, Tätigkeiten, die von anderen Mitarbeiter(n)Innen in ähnlichen Situationen bereits durchgeführt wurden, relevante Begriffe und Konzepte oder auch der Hinweis auf Experte(n)Innen in der Organisation sein. Der Rechercheaufwand wird drastisch reduziert, und zuvor unbekanntes Wissen verfügbar gemacht. Die organisationsweite Wissensbasis entsteht „on the fly“ – ohne zusätzlichen Aufwand für die Explizierung von Wissen bzw. Erfahrungen.
Ein Paradebeispiel für Wissensorganisationen sind öffentliche Einrichtungen, in denen die in DYONIPOS entwickelten Techniken helfen, den Arbeitsalltag effizienter zu gestalten. Zur Überprüfung dieser Hypothese konnte, zusammen mit dem COMET Partnerunternehmen m2n, das Bundesministerium für Finanzen, Sektion V als Anwendungs- und Evaluierungspartner gewonnen werden.

Weitere Auszeichnungen für DYONIPOS:

1. Auszeichnung als bester Forschungsantrag (Auszeichnung des BMVIT an das Forschungskonsortium, 2005)

2. „Preis der Wissenschaft – Innovativste E-Government-Anwendung“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz (8. eGovernment-Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundesinnenministeriums)

3. Nominierung (d.h. 2. Platz) zum österr. Multimedia und e-Business Staatspreis 2009

Zurück
Kontakt Karriere

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies. Weiter Informationen finden sich unter Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close