Vom Know-Center mitorganisierter Coding Contest bricht alle Rekorde

Das Know-Center, die TU Graz und die IT Community Styria sorgten als Hosts des Catalysts Coding Contest dafür, dass Europas größter Wettbewerb für Softwareentwickler auch heuer zum spannenden Come Together engagierter Programmierer wurde.

Kairo, Bukarest, Wien und natürlich: Graz. Heuer zog die 27. Auflage des Coding Contests – Europas größtem Wettbewerb für Softwareentwickler  – 3600 Programmierer aus insgesamt 34 Städten in ihren Bann, um in vier Stunden knifflige Aufgaben zu lösen. Damit wurden alle bisherigen Rekorde gebrochen. In Graz waren das Know-Center, Österreichs führendes Forschungszentrum für Big Data und Data-driven Business, die TU Graz und die IT Community Styria – die dieses Jahr auch die Preise gesponsert hat –  Hosts dieses spannenden Wettkampfes.

Stefanie Lindstaedt, Geschäftsführerin des Know-Centers über Bedeutung und Ziele des Events: „Durch den Contest haben Software-Entwicklerinnen und Entwickler die Chance, die spannenden Karrieremöglichkeiten im Bereich Data-Driven Business und Big Data Analytics kennen zu lernen.“

Science-Fiction-Szenario als Aufgabe

Die Aufgabe, die die Teilnehmer zu lösen hatten, könnte aus dem Drehbuch zu einem Science-Fiction-Film stammen: Im Jahr 2984 wird der Planet Ulm von einer Alien-Invasion bedroht. Ziel war es, eine Verteidigungsstrategie zu entwickeln, um die Erde zu retten – nach dem Prinzip eines sogenannten Tower Defense Games. Sprich: Die Teilnehmer mussten in der Programmiersprache ihrer Wahl eine Aufgabe lösen, die richtige Antwort eingeben und damit das nächste Level freischalten. Insgesamt gab es davon sieben, nur drei Teams schafften es auf die letzte Stufe. Das Team aus Graz hat übrigens Level fünf erreicht, weltweit belegten die Grazer damit den starken 19. Platz.

„Das Know-Center unterstützt den Bewerb, weil wir überzeugt sind , dass Software-Engineering eine wichtige Disziplin ist, die notwendig ist, um unseren Wirtschaftsstandort zu erhalten“, sagt Robert Ginthör vom Know-Center. „Natürlich wollen wir auch jungen Talenten eine Bühne geben, um ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen zu können.“

Hier geht’s zu den Global Results.

Know-Center-Experte Robert Ginthör verleiht dem Algoholics-Team von der TU Graz ihre Auszeichnungen.

Auch diesmal galt es beim Catalysts Coding Contest, knifflige Programmieraufgaben zu lösen.

Der vom Know-Center co-gehostete Coding Contest bot auch Möglichkeiten zum Netzwerken.

Zurück
Kontakt Karriere

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies. Weiter Informationen finden sich unter Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close