Startschuss für Projekt Karriere mit digitaler Lehre mit Know-Center-Beteiligung

Das Projekt Karriere mit digitaler Lehre verknüpft die klassische Lehre mit der Digitalisierung. Umgesetzt wird es in den Betrieben des Ausbildungsverbundes „ABV mein Job". Das Know-Center ist für die Erstellung und wissenschaftliche Begleitung des Digitalisierungs-Konzeptes verantwortlich.

Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz, Smart Home und Kryptowährungen  – die Digitalisierung ist längst weit mehr als nur ein Buzzword. Sie schreitet in nahezu allen Bereichen der Gesellschaft im Eiltempo voran und stellt die Menschen vor neue, oft komplexe Aufgaben. Um am Puls der Zeit zu bleiben und diesen Herausforderungen gerecht zu werden, braucht es natürlich auch in technischen Unternehmen neue Lehr- und Lernmethoden. Diese zu etablieren, hat sich das Projekt Karriere mit digitaler Lehre zum Ziel gesetzt. Umgesetzt wird es von einem Konsortium, das sich aus Vertretern wie dem Ländlichen Fortbildungsinstitut Steiermark (LFI), Campus 02 und dem Know-Center zusammensetzt. Das Ziel: Die Integration und die Implementierung von neuen Lehr- und Lernmethoden in die Zusatzausbildung des regionalen Ausbildungsverbundes „ABV mein Job“.

Dabei soll die klassische Ausbildung mit der Digitalisierung verknüpft werden. Außerdem gilt es, die gesamte Ausbildungsumgebung – inklusive Gestaltung und Implementierung neuer Lernmethoden – ­modernen Anforderungen anzupassen. Zu den Projektinhalten zählen die Entwicklung und Umsetzung eines technisch-didaktischen Konzepts für digitalisierte Lehrlingsausbildung, eine Evaluierung der Ergebnisse und schließlich die Kommunikation von Best-Practice-Beispielen. „Das Know-Center ist speziell für die Erstellung und wissenschaftliche Begleitung des Digitalisierungs-Konzeptes zuständig“, erklärt Viktoria Pammer-Schindler, Leiterin des Forschungsbereiches Data-driven Business am Know-Center, die dort das Projekt auch leiten wird. „Besonderes Augenmerk werden wir auf einen vermehrten Wissenstransfer zwischen Ausbildungskontext und Arbeitskontext legen. Unser Ziel ist aber auch, dass in der Lehre Learning Analytics forciert wird.“ Genauer vorgestellt wird das Projekt auf einem Pressegespräch am 13. Mai von 14 bis 15 Uhr im Telepark 1 in Bärnbach, an dem Viktoria Pammer-Schindler auch teilnehmen wird.

Zurück
Kontakt Karriere

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies. Weiter Informationen finden sich unter Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close