Know-Center Mini-Track und Papers @ ECKM 2016

Veröffentlicht am: | Allgemein

Das Know-Center ist auf der 17. European Conference on Knowledge Management (ECKM) am 1. und 2. September 2016 nicht nur mit gleich drei Papers vertreten, sondern wurde auch akzeptiert, um dort seinen eigenen Mini-Track zu organisieren.

Von 1. – 2. September 2016 findet an der Ulster University in Belfast, Nordirland bereits die 17. European Conference on Knowledge Management statt – damit ist die ECKM die bereits am längsten laufende akademische Wissensmanagement-Konferenz in Europa.

Elisabeth Lex und Sebastian Dennerlein vom Social Computing Team des Know-Center organisieren zusammen mit ihrem Kollegen Robert Gutounig (FH Joanneum) einen Mini Track zum Thema “Web 2.0 Models, Methods and Tools in Knowledge Management“ auf der ECKM 2016.  Im Zuge dieses Tracks werden Web 2.0 Wissensmangament-Modelle, -Methoden und -Tools adressiert, die Unternehmen auf ihrem Weg zum Erfolg in dieser digitalen Ära unterstützen können. Unter anderem werden im Verlauf dieses Mini-Tracks gleich drei Paper von Vertretern des Know-Center präsentiert: Im Paper „Web 2.0 Messaging Tools for Knowledge Management? Exploring the Potentials of Slack“ beleuchten Sebastian Dennerlein und seine Kollegen anhand des Beispiels von Slack das Potential von Web 2.0 Instant Messaging Tools zur Unterstützung von Wissensmanagement-Aufgaben und kommen zu dem Schluss, dass ein Tool immer das ist, was man daraus macht. In „Context-Driven Federated Recommendations for Knowledge Workers“ illustrieren Heimo Gursch und seine Bereichskollegen des Knowledge Discovery Teams, wie das von ihnen entwickelte Recommender-System EEXCESS Wissensarbeitern standardisierten Zugriff über einen einzige Einstiegspunkt zu einer Menge unterschiedlichster Datenquellen ermöglicht. Und das Paper „Social Media Monitoring for Companies: A 4W Summarisation Approach“, das ebenfalls aus dem Knowledge Discovery-Team von Andi Rexha und Kollegen stammt, demonstriert anhand einer Benutzerstudie, welche Bereicherung die 4W Summarization-Methode für den betrieblichen Entscheidungsprozess darstellt, indem sie das Social Media Monitoring Toolkit ergänzt.

Das vollständige Programm der ECKM 2016 finden Sie hier.

Vollständige Bibliografie:

Dennerlein, S., Gutounig, R., Goldgruber, E., & Schweiger, S. (2016). Web 2.0 Messaging Tools for Knowledge Management? Exploring the Potentials of Slack. In S. Moffett & B. Galbraith (Eds.), Proceedings of the 17h European Conference on Knowledge Management. (pp. 225–232). Belfast: Academic Conferences and Publishing International Limited.

Gursch, H., Ziak, H., Kröll, M. & Kern, R., “Recommendations for Knowledge Workers” in Proceedings of ECKM 2016.

Rexha, A., Kröll, M. & Kern, R., “Social Media Monitoring for Companies: A 4W Summarization Approach” in Proceedings of ECKM 2016.