Know-Center erfolgreich auf Jahreskongress Einkauf & Supply Management

Veröffentlicht am: | Allgemein

Das Know-Center war am Jahreskongress Einkauf & Supply Management 2016 mit einem Vortrag von Geschäftsführerin Prof. Stefanie Lindstaedt vertreten.
In Niederösterreich trafen sich 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, um sich über die Entwicklungen der Digital Economy auszutauschen und sich Impulse für die Umsetzung im eigenen Unternehmen zu holen.

Neue Perspektiven und Chancen durch Big Data für Einkauf und Supply Management zeigte Univ.-Prof.in Dipl.-Inf.in Dr.in Stefanie Lindstaedt, Technische Universität Graz und Geschäftsführerin Know-Center GmbH, auf.  Die Projekte, die Prof.in Lindstaedt mit Unternehmen durchführt, könnte man als „gelebte Industrie 4.0“ bezeichnen. Es geht dabei zum Beispiel um die datengetriebene Optimierung der Produktion, um Erhöhung der Effizienz durch den Einsatz von Mobiltechnologie, um Lenkung von Mobilität und generell um die Nutzung von „Datenschätzen“ durch den Einsatz fortgeschrittener Such- und Analyseverfahren. Hinter all dem steht ein grundlegender Paradigmenwechsel in der Prozessoptimierung, der sich auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen massiv auswirken wird.

Der Jahreskongress Einkauf & Supply Management 2016 lieferte nach einhelliger Meinung der TeilnehmerInnen und Teilnehmer sehr viele Impulse und höchst interessante Einblicke in die Praxis der Digitalisierung, die längst begonnen hat und in vielen Unternehmen bereits heute zum Alltag gehört. Der Einkauf ist dabei in besonderem Maße Treiber sowie Innovations- und Informations-Hub, denn er befindet sich traditionell an einer wichtigen Schnittstelle von Innen und Außen und im Zusammenspiel mit Lieferanten, Partnern und Dienstleistern sind viele spannende Entwicklungen zu erwarten.

Pressespiegel

opwz.com – Nachbericht Jahreskongress 2016