CODE: Erfolgreiche 1-Jahresevaluierung in Luxemburg

Veröffentlicht am:

Das vom Know-Center geleitete EU-Projekt CODE hat am 14.6.2013 seine erste jährliche Überprüfung durch ein Gremium von renommierten Expertinnen in Luxemburg erfolgreich bestanden. Das Projekt wurde dabei insbesondere für seinen hoch innovativen Ansatz zur Abfrage und visuellen Analyse wissenschaftlicher Information gelobt. Das Gremium sieht ein großes Potential in den vorgestellten Tools und lieferte begeistertes Feedback.This article is only available in German.

Im Rahmen des Review Meetings stellte das Know-Center-Team – vertreten durch Dr. Vedran Sabol als administrativer Projektleiter, Dr. Roman Kern und DI (FH) Patrick Höfler – die Work Packages „Semantic Enrichment & Integration“ und „Web-based Visual Analytics Interfaces“ vor. Dabei wurden einerseits den CODE PDF Extractor und andererseits den CODE Query Wizard sowie den CODE Visualization Wizard demonstriert. Es handelt sich dabei um leicht bedienbare Werkzeuge zum Abfragen und visuellen Analysieren wissenschaftlicher Informationen, die in semantischen Wissensbasen gespeichert sind. Das Know-Center konnte dabei den Project Officer und die externe Reviewerin auf der ganzen Linie überzeugen. Darüber hinaus bekam das Team ein wertvolles Feedback sowie Anregungen in Bezug auf die Nutzbarkeit der „data marketplaces“, die ein bedeutender Aspekt des Projekts darstellen.

Das „CODE“-Projekt verfolgt das Ziel, einen Marktplatz für Forschungsdaten aufzubauen und auf Basis der bekannten Publikationsplattform Mendeley zu etablieren. Ausganspunkt der Forschung sind die vom Know-Center entwickelten, computerlinguistischen und maschinellen Lernverfahren. Diese ermöglichen, dass Fakten aus über 40 Millionen Forschungspublikationen extrahiert, visualisiert und mit bestehendem Wissen im World Wide Web verknüpft werden. Dies soll WissenschafterInnen weltweit in die Lage versetzen, neue Erkenntnisse zu gewinnen und diese mit KollegInnen zu teilen.

Das EU-Projekt CODE („Commercially Empowered Linked Open Data Ecosystems in Research“) läuft noch bis April 2014.

Mehr Informationen finden Sie auf http://code-research.eu .

Mehr zum Thema

No items found

Angebote Know-Center

Stellenangebote

Mehr zum Thema