Researcher (PRAE-DOC) in Open Science

Sie sind auf der Suche nach einer anspruchsvollen Tätigkeit im Bereich Open Science? Ihr Interesse liegt vor allem an Forschungsprojekten im Data-Science-Bereich? Sie sind hoch kommunikativ, sprechen sehr gut Englisch und haben sehr gute organisatorische Kenntnisse? Sie arbeiten gerne als Schnittstelle zwischen internen Projektmitarbeitern und externen Projektpartnern?
Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen!

Wir suchen einen PRAE-DOC-Kandidaten (m/w) mit guten qualitativen, sozialwissenschaftlichen Kenntnissen für die Mitarbeit in einer Reihe von EC-Projekten im Bereich Open Science. Sie werden bei der Entwicklung und Durchführung von qualitativer Forschung (Interviews, Datenanalyse) sowie bei der Organisation von Workshops/ Veranstaltungen und damit verbundenen administrativen Aufgaben mitwirken.
Sie werden in der interdisziplinären Open and Reproducible Research Group unter der Leitung von Dr. Tony Ross-Hellauer arbeiten, die evidenzbasierende Ansätze nutzt, um Forschungsergebnisse durch neue Praktiken und Technologien offener, transparenter und partizipativer zu gestalten (https://orrg.eu).

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von Interviews und Umfragen mit Forscher/innen, Herausgeber/innen von Zeitschriften und Fördergeber/innen
  • Analyse von Dokumenten zur Bewertung der Reproduzierbarkeit von Forschung und der Wiederverwendung von Daten
  • Mithilfe bei der Organisation von Workshops und Fokusgruppen
  • Verfassen und Prüfen von Fortschrittsberichten an die Europäische Kommission
  • Unterstützung der allgemeinen Projektadministration

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium (Master oder gleichwertig) in Soziologie, Psychologie und/oder Informationswissenschaften oder ähnlichem
  • Nachgewiesene Erfahrung mit qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden (Planung & Durchführung von Interviews und/oder Umfragen, Datenanalyse)
  • Interesse an Open Science, Reproduzierbarkeit, Forschungskulturen
  • Einige Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Fließendes Englisch, sowohl in Wort als auch in Schrift. Deutschkenntnisse sind ein Plus
  • Gute Fähigkeiten zur Teamarbeit und zum selbstständigen Arbeiten
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Kenntnisse in R oder Python sind von Vorteil

Wir bieten

  • Zukunftsweisende Projekte in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Key Playern
  • Spannende Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Ausgezeichnete Work-Life-Balance (flexible Arbeitszeiten)
  • Dynamisches, kreatives und multikulturelles Team

 

Das kollektivvertragliche Mindestbruttogehalt für diese Vollzeitstelle (38,5 h/W) beträgt € 2.556,- pro Monat (14x jährlich). Eine höhere Vergütung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter

Download als PDF

Bewerbung Researcher (PRAE-DOC) in Open Science



    Datenschutzerklärung Know-Center