PHD on secure (quantum) machine learning

Sie suchen nach einer bezahlten PhD-Stelle im Bereich Data Science? Sie sind wissbegierig, arbeiten gerne selbstständig, aber auch als Teil eines Teams? Sie möchten einen wichtigen Beitrag zur Wissenschaft leisten? Wenn ja, freuen wir uns, Sie kennenzulernen!

Als Teil des DDAI Comet Moduls (erklärbare, überprüfbare und datengeschützte KI) bieten wir eine PhD-Stelle im Bereich „Data Security“ an:

Aufgaben:

Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit innerhalb eines interdisziplinären Teams aus Data Scientists und Kryptographen liegt auf einem datenschutz-sicheren Machine Learning, das bezogen auf die verschiedensten Applikationen die Privatsphäre bewahrt. In Abhängigkeit Ihrer Qualifikationen möchten wir sichere und hybride Quantum Machine Learning Modelle für NISQ era Quantencomputer, sowie Privatsphäre fördernde Technologien für klassisches Machine Learning und Deep Learning erforschen. Ihre Dissertation ist Teil des DDAI COMET Moduls, eines Forschungsprojekts mit neun PhD Stellen aus allen Research Areas des Know-Centers als auch mit PartnerInnen aus der Industrie und Wissenschaft. Sie werden neue Systeme designen und evaluieren, die die Privatsphäre schützen, und Ihre Forschungsergebnisse in hoch angesehenen, wissenschaftlichen Journalen publizieren und die Gelegenheit haben mit anderen PhDs und ForscherInnen zusammenzuarbeiten.

Die Dissertationsarbeit wird in der Area Data Security ausgeführt und steht in Verbindung zur bestehenden Forschung dieses Teams. Beaufsichtigt wird die Dissertation an der Doctoral School of Computer Science an der Technischen Universität Graz von Univ.-Prof. Dr. Stefanie Lindstaedt und Priv.-Doz. Dr. Andreas Trügler.

Qualifikationen:

  • Masterabschluss in Computer Science, Informatik und Computer Engineering, Physik, Mathematik o.Ä.
  • Erfahrung mit Machine und Deep Learning sowie Wissen im Bereich Data Security und Data Privacy, Quantenmechanik oder (hybriden) Quantenalgorithmen von Vorteil
  • Praktische Erfahrung mit Programmiersprachen und -tools (z.B. Python, C++, etc.)
  • Analytisches Denken, sowie Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zum Arbeiten im Team
  • Hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Dynamisches Arbeitsumfeld mit hochqualifizierten und motivierten KollegInnen
  • Umfassende Unterstützung für Ihr Dissertationsprojekt an der Technischen Universität Graz
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen und der Industrie
  • Möglichkeiten für berufliche und persönliche Weiterentwicklung

Das Gehalt für diese Vollzeitposition (38,5 h/w) liegt bei 2.971,50,- Euro brutto pro Monat (14x mal jährlich). Die Bereitschaft zur Überzahlung ist in Abhängigkeit von Erfahrungen und Qualifikationen vorhanden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, detailliertem CV und Zeugnissen an .

Stellenanzeige auch downloadbar als PDF.

Bewerbung PHD on secure (quantum) machine learning



    Datenschutzerklärung Know-Center