Datengetriebene Geschäftsmodelle

Daten – das Kapital des digitalen Zeitalters?

Neue Methoden aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz und insbesondere aus dem Maschinellen Lernen ermöglichen eine neue Herangehensweise an die Art und Weise wie Unternehmen ihr Geschäft betreiben. Auf der einen Seite können dadurch enorme Automatisierungspotenziale ausgeschöpft werden, auf der anderen Seite wird es möglich sich im Markt durch neue Alleinstellungsmerkmale zu positionieren. Neben einer Begriffseinführung und einem Abriss über neue Technologien bietet dieses, im Rahmen des DIH SÜD kostenlos angebotene Training für KMU, eine Orientierungshilfe für alle, die mit Daten Digitalisierungspotenziale und die Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens, und somit auch des Geschäftsmodells vorantreiben möchten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfügen nach dem Training über ein kompaktes Grundlagenwissen zum Thema Künstliche Intelligenz und ihrer Anwendung in der Praxis. Zusätzlich sind sie in der Lage zu identifizieren, welche Probleme durch KI gelöst werden können und welche Lösungsansätze dafür in Frage kommen.

Inhaltsübersicht:

  • Grundwissen zur Thematik und zu aktuell auftretenden Geschäftsmodellinnovationen.
  • Kenntnis über die Kernelemente und Varianten von datengetriebenen Geschäftsmodellen.
  • Übersicht über aktuelle Methoden im Bereich Maschinelles Lernen
  • Kenntnis des aktuellen Technologie-Ökosystems.

21.06. – 22.06.2021
09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung


    Die Workshops finden voraussichtlich online statt.
    Je nach TeilnehmerInnenanzahl und aktueller COVID-19 Bestimmungen kann die Veranstaltung auch als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.