Wissenschaftliche Arbeiten

Hier finden Sie von Know-Center MitarbeiterInnen verfasste wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Semantic Multimedia Metadata Fusion

Diplomarbeit Martin Höffernig 2015

Internale und Externale Assimilation und Akkommodation bei der kollaborativen Wissenskonstruktion mit Wikis: Ein Feldexperiment (im Hochschulkontext)

Diplomarbeit Sebastian Maximilian Dennerlein 2012

Kollaborative Wissenskonstruktion findet statt, wenn Lerngruppen gemeinsam an Artefakten wie beispielsweise Wikiartikeln arbeiten. Cress & Kimmerle (2008) haben dazu ein Koevolutionsmodell vorgestellt, welches davon ausgeht, dass sich das soziale System (Wiki) und das kognitive System (Wissen des einzelnen Mitglieds) wechselseitig beeinflussen. Dies geschieht anhand der vier Prozesse der internalen und…

Focused Crawling in the Context of Digital Libraries

Diplomarbeit Andreas Juffinger 2011

Das automatische Auffinden von Dokumenten in digitalen Bibliotheken und dem World Wide Web gewinnt Aufgrund der riesigen Datenmengen zunehmend an Bedeutung. Focused Crawling hat zum Ziel nur themenrelevante Dokumente abzufragen und wird deshalb hauptsächlich im Bereich von themenspezifischen Suchmaschinen eingesetzt. Crawler werden auch dazu verwendet um das World Wide Web…

Evaluating a User Model with Implicit Knowledge Diagnosis for an Adaptive Work-Integrated Learning System: A Field Study

Diplomarbeit Christine Pabst 2010

Die kontinuierliche Wissensdiagnose stellt eine zentrale Herausforderung in adaptiven Lernsystemen, vor allem im Arbeitskontext, dar. Implizite Wissensdiagnose ist eine Möglichkeit, arbeitsgebundenes Wissen auf indirektem Weg über das Benutzerverhalten zu erfassen. Die vorliegende Feldstudie konzentriert sich auf die Validierung einer impliziten Wissensdiagnose (Knowledge Indicating Events, KIE) durch das User Model des…

Reflexionsintegration im arbeitsintegrierten Lernen

Diplomarbeit Alfred Radl 2009

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Begrifflichkeit der Reflexion und im speziellem mit dem Einsatz eines reflexiven Prozesses im arbeitsintegrierten Lernen. Reflexion als eine Fähigkeit des Wissensarbeiters seinen Entscheidungsfindungsprozess durch das Miteinbeziehen von Erfahrungswissen positiv zu beeinflussen. Als Wissensarbeiter werden vor allem solche Personen verstanden, die auf Basis ihres Fachwissens…

Evaluation des adaptiven Modells in einer arbeitsintegrierten Lernumgebung

Diplomarbeit Cornelia Gerdenitsch 2009

Tracing and Understanding Discussions on the Web

Diplomarbeit Selver Softic 2009

Diese Masterarbeit befasst sich mit einer Untersuchung von Methodiken für die Analyse und das Verstehen von Diskussionen, die im Web statt finden. Hauptaugenwerk wird hierbei auf die Erforschung der Meinungen, die sich aus den Inhalten von Webdiskussionen, konkret aus Diskussionsforen, ermitteln lassen, gelegt. Im Rahmen des praktischen Teils wird ein…

Kognitionspsychologische Aspekte von Collaborative Tagging: Assoziative Aktivierung und Basiskategorien-Effekte bei der gemeinschaftlichen Verschlagwortung von Internetressourcen

Diplomarbeit Paul Seitlinger 2009

Authentifizierung in Netzwerken unter Verwendung eines Single Sign-On Systems

Diplomarbeit Alexander Plaschke 2009

In der heutigen Zeit werden dem Benutzer eine Vielzahl von Diensten und Anwendungen über das Netzwerk angeboten. Egal ob dem Privatanwender im Internet, oder dem Mitarbeiter in einem Unternehmensportal. In beiden Bereichen muss der Benutzer mit verschiedenen Anwendungen kommunizieren und interagieren. Ein großes Problem stellt dabei die Identifizierung an einen…

Relevanz-Feedback in Information Retrieval Systemen

Diplomarbeit Peter Prettenhofer 2009

Die vorliegende Arbeit untersucht den Nutzen von konnektionistischen Modellen für das Adaptive Information Retrieval. Adaptives Information Retrieval bezeichnet die Anpassung des Suchprozesses an den individuellen Kontext sowie die individuellen Bedürfnisse des Benutzers. Das Ziel von adaptiven Retrieval-Systemen ist, auf Basis von Benutzer-Feedback zur Güte (d.h. Relevanz) vorheriger Resultate, die Effektivität…

SOA in e-Government: SOA Methoden für die Integration von e-Government Backoffice Systemen

Diplomarbeit Arian Mavriqi 2008

E-Government Anwendungen und Services entwickeln sich ständig weiter. Diese Entwicklung wird durch kontinuierlich steigende Anforderungen und Erwartungen der heutigen Informationsgesellschaft und Innovationen von Informations-und Kommunikationstechnologien (IKT) getrieben. Um e-Government Strategien umsetzen zu können, muss die Verwaltung ihre bisherigen Geschäftsprozesse an die neuen Anforderungen und Möglichkeiten anpassen. Das Ziel von e-Government…

Validierung von Kompetenz-Performanz-Strukturen innerhalb einer adaptiven und arbeitsintegrierten Lernumgebung

Diplomarbeit Antonia Maas 2008

Einfache Ontologie-basierte Annotation

Diplomarbeit Thomas Potoschnig 2008

Managementreporting mittels Java SOA Framework

Diplomarbeit Mario Prettner 2008

Für das Management einer Unternehmung ist es mitunter eine Herausforderung, Entscheidungen auf Basis von Kennzahlen bzw. Reports zu treffen. Die enorm steigende Menge an Transaktionsdaten bei gleichzeitiger Vergrößerung des Umfanges an Funktionalitäten der Softwaresysteme und darüber hinaus geforderter Erweiter- und Wiederverwendbarkeit von bestehenden Softwaremodulen oder -bibliotheken, Flexibilität, Skalierbarkeit ... -…

Erfassen von Benutzerkontextinformationen mit AJAX

Diplomarbeit Karl Köberl 2006

Aufgrund des enormen Informationsaufkommens in den letzten Jahren, ist es für Benutzer schwierig, relevante und interessante Informationen zu finden. Aus diesem Grund werden verstärkt personalisierte Systeme in Intranet System oder Webapplikationen eingesetzt. Um Anwendungen zu personalisieren wird anhand von Informationen über den Benutzer ein Modell generiert. Zur Erstellung eines langfristigen…

Kontakt

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close