Wissenschaftliche Arbeiten

Hier finden Sie von Know-Center MitarbeiterInnen verfasste wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Internale und Externale Assimilation und Akkommodation bei der kollaborativen Wissenskonstruktion mit Wikis: Ein Feldexperiment (im Hochschulkontext)

Diplomarbeit Sebastian Maximilian Dennerlein 2012

Kollaborative Wissenskonstruktion findet statt, wenn Lerngruppen gemeinsam an Artefakten wie beispielsweise Wikiartikeln arbeiten. Cress & Kimmerle (2008) haben dazu ein Koevolutionsmodell vorgestellt, welches davon ausgeht, dass sich das soziale System (Wiki) und das kognitive System (Wissen des einzelnen Mitglieds) wechselseitig beeinflussen. Dies geschieht anhand der vier Prozesse der internalen und…

Aspects of User Motivation in Social Tagging Systems

Dissertation Christian Körner 2012

Tagging bezeichnet das Annotieren von digitalen Ressourcen mit Schlagworten - so genannten "Tags" - mit dem Zweck Information besser zu organisieren, leichter wiederfindbar zu machen und deren gemeinsame Nutzung zu ermöglichen. Gegenwärtig existiert im Web eine große Anzahl von Applikationen die es Benutzern erlauben Informationen zu annotieren. Diese Systeme werden…

Discovery, Triplification and Consumption of Pertinent Resources from Linked Open Data

Dissertation Atif Latif 2011

Linked Data bietet einen Rahmen für die Erstellung, Veröffentlichung und Weitergabe von Informationen durch den Einsatz semantischer Technologien. Die Linking Open Data Initiative spielt durch die Veröffentlichung und Vernetzung verschiedenster Datenquellen im Internet eine wichtige Rolle bei der Realisierung des Semantic Web auf globaler Ebene. Der Zugriff auf eine riesige…

Webbasierte Überwachung und Visualisierung von Anlagedaten

Masterarbeit Thomas Gebhard 2010

Das 21. Jahrhundert ist durch Energie- und Ressourcenverschwendung gekennzeichnet. Die Auswirkungen dieses Verhaltens können in der ganzen Welt wahrgenommen werden. Der Wandel der Gesellschaft hin zur nachhaltigen Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen kann als Anstoß für diese Arbeit gesehen werden. Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit der Erstellung eines webbasierten…

User Interaction Context - Studying and Enhancing Automatic User Task Detection on the ComputerDesktop via an Ontology-based User Interaction Context Model

Dissertation Andreas S. Rath 2010

Das Forschungsthema Benutzerkontext hat in letzter Zeit an Dynamik gewonnen, dank dem Interesse von mehreren etablierten Forschungsbereichen, wie Information Retrieval, Personal Information Management, Technology Enhanced Learning sowie Task- und Prozessmanagement. Im Bereich Information Retrieval wird der Benutzerkontext für die Personalisierung der Suchanfrage und -ergebnisse verwendet, im Personal Information Management für…

Umsetzung einer Web 2.0 Plattform zur Diskussion von strukturierten Inhalten

Masterarbeit Philipp Ast 2010

Die zunehmende Vernetzung und Öffnung von Unternehmen nach extern bedingt, dass ein großer Teil erfolgsbestimmender Einflussfaktoren außerhalb des eigenen Wirkungsbereichs liegt. Deswegen ist es für erfolgreiches Management wichtiger denn je, Informationen zu den Sichtweisen und Motivationsfaktoren der zentralen, externen Stakeholder so zu erheben, dass sie mit den eigenen Sichtweisen zusammengeführt…

Reflexionsintegration im arbeitsintegrierten Lernen

Diplomarbeit Alfred Radl 2009

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Begrifflichkeit der Reflexion und im speziellem mit dem Einsatz eines reflexiven Prozesses im arbeitsintegrierten Lernen. Reflexion als eine Fähigkeit des Wissensarbeiters seinen Entscheidungsfindungsprozess durch das Miteinbeziehen von Erfahrungswissen positiv zu beeinflussen. Als Wissensarbeiter werden vor allem solche Personen verstanden, die auf Basis ihres Fachwissens…

Social-focused Network Analysis of User Goals Extracted from a Large Search Query Log

Masterarbeit Christian Körner 2009

Suchmaschinen ermöglichen Benutzern des World Wide Web ihre Informationsbedürfnisse zu formulieren. Jedoch geht während der Formulierung von Suchabfragen oft die ursprüngliche Absicht verloren. Diese Masterarbeit widmet sich diesem Problem mit der Untersuchung einer Konstruktionsmethode von Graphen, die Suchziele aus Suchdatensätzen beinhalten. Während bisherige Arbeiten hauptsächlich die Klassifikation von Suchabfragen in…

Relevanz-Feedback in Information Retrieval Systemen

Diplomarbeit Peter Prettenhofer 2009

Die vorliegende Arbeit untersucht den Nutzen von konnektionistischen Modellen für das Adaptive Information Retrieval. Adaptives Information Retrieval bezeichnet die Anpassung des Suchprozesses an den individuellen Kontext sowie die individuellen Bedürfnisse des Benutzers. Das Ziel von adaptiven Retrieval-Systemen ist, auf Basis von Benutzer-Feedback zur Güte (d.h. Relevanz) vorheriger Resultate, die Effektivität…

Erfassung semantischer Informationen aus enzyklopädischen Daten

Masterarbeit Andreas Augustin 2008

Der aktuell zu beobachtende, stark steigende Umfang an maschinell zu verarbeitenden Daten macht es notwendig, neue Methoden zur Bewältigung dieser einzusetzen. Neben einer Verbesserung der Suchmöglichkeiten ist es der Wille, die textuellen Inhalte besser zu verstehen und zu nutzen, der als treibende Kraft zu identifizieren ist. Haben im 19. Jahrhundert…

Assoziative Suche für das Semantic Web - Ein netzbasierter Suchansatz unter Berücksichtigung semantischer und inhaltsbasierter Ähnlichkeiten

Dissertation Peter Scheir 2008

Während im gegenwärtigen Web das Sammeln von Information großteils von Menschen durchgeführt wird, soll es das Semantic Web ermöglichen diese Aufgabe durch Computerprogramme erledigen zu lassen. Zu diesem Zweck wird Information im Web mit maschinen-interpretierbaren Daten angereichert, welche Aufschluss über deren Bedeutung (Semantik) geben. Ansätze für die Suche im Semantic…

Konzeption und Entwicklung eines generischen Wissenserschliessungsframeworks

Dissertation Michael Granitzer 2006

Der immer stärkere Zuwachs an Information bedarf neuer Zugangswege und neuer Techniken, um das darin enthaltene Wissen effizient und zielgerecht nutzen zu können. Erschwerend hierfür ist die Unstrukturiertheit, in der Information heutzutage im Allgemeinen vorliegt, die unvollständige Vergabe von Metadaten sowie die Vagheit der menschlichen Sprache. Um trotzdem den uns…

Strategien und Tools zur Strukturierung und Verwaltung heterogener Datenbestände

Diplomarbeit Leander Härter 2005

Informationen, die aus verschiedenen Quellen stammen und von unterschiedlichen Zielgruppen gelesen werden, sind schwierig zu organisieren. Unterschiedliche Anforderungen müssen berücksichtigt werden, um einen zielgruppengerechten Prozess aufzusetzen. In dieser Master Thesis werden Strategien und Tools beschrieben, die zur Verwaltung heterogener Datenbestände dienen und die Arbeit mit einem System verbessern sollen. Es…

Hybrides Lernen - Integration von eLearning in traditionelle Unterrichtsmethoden

Diplomarbeit Herbert Pacnik 2002

eLearning kann in Unternehmen so gut wie nie komplett neu eingeführt werden. Sehr oft haben sich traditionelle Unterrichtskonzepte etabliert und müssen bei der Erstellung eines neuen Konzepts berücksichtigt werden. Über die Einführung von eLearning von Beginn an, findet man sehr viel an Informationen - aber kaum jemand berücksichtigt den Prozess…

Knowledge Management Technologies in Context

Dissertation Herwig Rollett 2001

Der Großteil der gängigen Wissensmanagementliteratur ist entweder aus einer Wirtschaftsperspektive geschrieben, wobei technische Überlegungen nur am Rande gestreift werden, oder aus einer Technologieperspektive, wobei der wirtschaftliche Kontext meist zu wenig Beachtung findet. Im Gegensatz dazu beschäftigt sich diese Dissertation mit der Rolle von Technologien im Wissensmanagement, ohne dabei organisatorische Fragen…

Kontakt

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close