Know-Center und ISDS feiern Institutseröffnung gemeinsam mit Open Lab Day und Sommerfest

Am 22. Juni 2017 fand die Eröffnung des neuen TU Graz Instituts für „Interactive Systems and Data Science“ (ISDS) am Campus Inffeldgasse statt. Im Anschluss an diese feierlichen Eröffnung luden die TU Graz und das Know-Center zum Open Lab Day und zum gemeinsamen Sommerfest ein.

Das Institut für „Interactive Systems and Data Science“ (ISDS) wurde Anfang des Jahres 2017 durch die Zusammenlegung der Institute „Informationssysteme und Computer Medien“ (IICM) und „Knowledge Technologies Institute“ (KTI) gegründet – mit dem Ziel, einen organisatorischen Rahmen für Forscherinnen und Forscher dieser Themenbereiche zu schaffen, der interdisziplinäre Forschung fördert, ihr Sichtbarkeit verleiht und Studierenden im neuen „Interaction Lab“ Raum für Experimente bietet.

Bei der Eröffnungsfeier hielten Prof. Stefanie Lindstaedt (Geschäftsführerin des Know-Center und Leiterin am ISDS), Prof. Frank Kappe (Dekan der Fakultät für Informatik), Prof. Hermann Maurer (Gründer des Know-Center und Em.Univ.-Prof. am ISDS) sowie Prof. Horst Bischof (Vizerektor für Forschung an der TU Graz) interessante Vorträge über die Vergangenheit und die Zukunft des Instituts und des Know-Centers.
Nach der Eröffnung durch Vizerektor Prof. Bischof, stellte Prof. Lindstaedt die neue Data Science Spezialisierung in Masterstudien der TU Graz vor. Weiter ging es mit einer „Reise von interaktiven Computer Medien zu Data Science“, die von Prof. Em. Maurer geleitet wurde. Den Abschluss der Eröffnungsfeier bildeten die Vorstellung der ISDS Forschungsschwerpunkte und deren Teams durch Prof. Kappe.

Nach der feierlichen Eröffnung des ISDS ging es mit dem Open Lab Day weiter. Der Open Lab Day bot allen Interessierten die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit und in die Forschungsbereiche des Know-Center und des ISDS zu gewinnen. Es wurden Auszüge aus laufenden Projekten präsentiert und das gesamte Team demonstrierte, was es bedeutet Forschung am Know-Center und am ISDS zu betreiben. Studenten und an Forschung Interessierte konnten sich bei Demos mit allen ForscherInnen und EntwicklerInnen austauschen und auch mögliche Themen für Abschlussarbeiten besprechen.
Vom ISDS stellten sich die Gruppen Motivational Media Technology, Web Science & Engineering sowie Lehr- und Lerntechnologien (LLT) und das Austria-Forum (AF) vor. Das Know-Center war mit Präsentationsständen der vier Areas Knowledge Discovery, Knowledge Visualization, Social Computing und Ubiquitous Personal Computing sowie dem neuen Big Data Lab und einer med360 Demo vertreten.

Beim anschließenden gemeinsamen Sommerfest konnten TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen sich gemütlich bei Speis und Trank weiter austauschen und Kontakte knüpfen.

Im Großen und Ganzen war diese Veranstaltung eine gute Gelegenheit um Forscher und Studenten sowie Forschungsinteressierte miteinander zu vernetzen sowie das Know-Center und das ISDS einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Rund 150TeilnehmerInnen haben diese Gelegenheit wahrgenommen und in einer entspannten Atmosphäre das Forschungsumfeld am Know-Center und ISDS kennen gelernt.

Hier ein paar fotografische Eindrücke von der erfolgreichen Veranstaltung:

 

Zurück
Kontakt

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close