Know-Center Paper in renommiertem ACM Journal

Ein Paper des Ubiquitous Personal Computing Team über "Mood self-tracking" wird demnächst im renommierten Journal „ACM Transactions on Computer-Human Interaction” als Journal Paper veröffentlicht werden.

Das Paper mit dem Titel „Introducing mood self- tracking at work: Empirical insights from call centers“ wurde unter anderem von Angela Fessl und Viktoria Pammer aus dem Ubiquitous Personal Computing Team des Know-Centers verfasst und beschreibt die Wirkung und den Nutzen vom Tracking der eigenen Stimmung im Arbeitsumfeld. Eine Mood Self-Tracking Anwendung  wurde in zwei Call-Centern  durch zwei Feldstudien untersucht. Ergebnisse zeigen, dass Mood Self-Tracking akzeptiert wird und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter verbessern kann, sofern die Anwendung gut in bestehende Arbeitsprozesse integriert ist und dem jeweiligen Management-Stil entspricht.

Das Paper wurde im Rahmen des MIRROR-Projekts verfasst und erscheint im Januar 2017 in ACM Transactions on Computer-Human Interaction, dem Flaggschiff-Journal der Human-Computer Interaction Community mit einem Einflussfaktor von 1.293 (laut der Thomson Reuters-Datenbank 2015).

Wir gratulieren allen Autoren zu diesem großartigen Erfolg!

Vollständige Bibliographie:

Verónica Rivera-Pelayo, Angela Fessl, Lars Müller, and Viktoria Pammer. 2017. Introducing mood self- tracking at work: Empirical insights from call centers. ACM Transactions on Computer-Human Interaction. 24, 1, Article 3 27. (January 2017), 28 pages.

Zurück
Kontakt Karriere

Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies. Weiter Informationen finden sich unter Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close