KNOW-CENTER auf runderneuerter CEBIT-Messe

Rund 2.800 Aussteller präsentieren sich von 11. bis 15. Juni auf der modernisierten IT-Messe CEBIT. Auch das Know-Center ist mit Experten vertreten.

„Neue Themen, neue Formate, neues Design“ – unter diesem Motto steht die diesjährige CEBIT. Die Digitalmesse in Hannover wurde einem ordentlichen Relaunch unterzogen und präsentiert sich in völlig neuem Gewand.

Keine reine Produktpräsentation mehr, sondern innovatives Ideen-Festival mit Coolness-Faktor. Mit dem Hip-Hopper Jan Delay und den schwedischen Star-Rockern von Mando Diao auf der Bühne. Mit einem 60 Meter hohen Riesenrad als Wahrzeichen und einer künstlichen Welle, auf der sich Besucher auf dem Surfbrett austoben können. Und mit jeder Menge Keynotes und Vorträgen zu spannenden Themen wie Artificial Intelligence, Augmented Reality, Internet of Things oder Humanoid Robots.

Die neue CEBIT will einen harmonischen Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event anbieten, um einen 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen. Digitalisierung zum Anfassen, lautet die Devise.

 

Rund 2.800 Aussteller aus 70 verschiedenen Ländern stellen auf der heurigen CEBIT aus – darunter natürlich auch das Know-Center. In der Halle 15 am Österreichstand, um genau zu sein. Die Big-Data-Experten Robert Ginthör (Chief Technology Officer & Business Development), Oliver Pimas (Big Data Lab) und Gerald Feichtinger (Deputy Head of Knowledge Discovery) werden nicht nur ihre Expertise zu Themen wie Big Data Analytics und Data-Driven Business preisgeben, sondern auch wertvolles Networking mit dem interessierten Fachpublikum betreiben.

Zur Webseite der CEBIT geht’s hier.

 

Zurück
Kontakt Karriere