Unsere Highlights

Basierend auf Wissenstechnologien entwickelt das Know-Center intelligente Apps, Anwendungen und Systeme, die in bestehende IT-Infrastrukturen oder Produkte einfach integrierbar sind

Projekte

Visualisierung Semantischer Graphen

COMET-Projekt 2012

Der Projektpartner m2n arbeitet mit großen semantischen Graphen (Ontologien) und benötigt daher eine intuitive, skalierbare Web-basierte visuelle Komponente, die interaktive Navigation und Erforschung solcher Graphen unterstützt. Im Projekt wird zusammen mit m2n eine detaillierte Erhebung der Anforderungen aus der Benutzersicht durchgeführt. Darauf aufbauend wir eine flexiblen Web-basierte Softwarearchitektur entworfen, die…

Untersuchung der semantischen Qualität von kollaborativ erstelltem Wissen

Kplus-Projekt 2007

Kollektive Intelligenz ist eines der Schlagworte im Web 2.0. Sowohl Folksonomies - kollaborativ erstellte Beschreibungen verschiedener Ressourcen – als auch die Online-Enzyklopädie Wikipedia verdanken ihren Erfolg einer großen Community, die Information und Wissen in diesen Strukturen erstellt und wartet. Während in solchen Communities ein hohes Potential an Arbeitsleistung, im Vergleich…

Semantische Orchestrierung für Knowledge Discovery Services

Kplus-Projekt 2007

Service-orientierte Architekturen (SoA) zielen auf die Bereitstellung von lose gekoppelten, modularisierten Diensten ab, welche einfach angesprochen und in Applikationen genutzt werden können. Das KnowMiner-Framework ist eine solche Service-orientierte Architektur zur Bereitstellung von Diensten aus dem Bereich Knowledge Discovery. Problematisch bei SoAs ist jedoch die Orchestrierung der Dienste, d.h. welche Dienste…

XTrend- Semiautomatische Medienresonanzanalyse

Kplus-Projekt 2005

Die Medienresonanzanalyse beschäftigt sich mit der quantitativen und qualitativen Analyse von Nachrichten in Hinblick auf wertende Nennungen von Akteuren in bestimmten thematischen Kontexten. So könnte etwa Gegenstand einer Analyse sein, ob ein Unternehmen im Kontext des Themas „Umwelt“ eher positiv oder negativ genannt wurde. Solche Analysen sind zur Zeit mit…

Meeting Efficiency Management

Kplus-Projekt 2004

Meeting Efficiency Managementt beschreibt das möglichst effiziente und ressourcenschonende Management der Planung, Ausgestaltung, Durchführung und Nachbearbeitung von Meetings und Meetingergebnissen. Die folgenden Elemente müssen im Meeting Efficiency Management Berücksichtigung finden und unterstützt werden: Lösen von Problemfeldern, die sich rund um Meetings ergeben, wie hohe Reisekosten, inadäquate Ergebnisse, Vergessen von Unterlagen…

MagIR - Magna Intelligent Retrieval

Kplus-Projekt 2003

Ziel des Projektes ist die Planung, Entwicklung und Einführung eines Systems zur Erstellung und Verwaltung von Präsentationen bei Magna Steyr. Die in die Zehntausende gehende Anzahl von Präsentationsfolien führt ohne geeignete strukturierte Ablage und Zugangsmöglichkeit zu vielfachen Redundanzen, erhöhtem Arbeitsaufwand und uneinheitlicher Aussendarstellung. Unter Verwendung der Hyperwave-Produktpalette strebt das MagIR-Projekt…

V-Markt- Bedarfsanalyse für visuelle Zugangssysteme zu komplexen Wissensräumen

Kplus-Projekt 2003

Die in den letzten Jahren stark zunehmende Komplexität von Informations- und Wissensräumen stellt heutzutage völlig neue Anforderungen an deren Erforschung. Visuelle Zugangsysteme bieten in diesem Bereich vielversprechende Erforschungsmöglichkeit. Prototypisch wurden oben genannte Probleme im WebRat Projekt 2002 umgesetzt. Anhand der Anzahl an Publikationen und Nachfragen seitens wirtschaftlicher Partner zeigt sich…

InfoSky: Visualisierung von hierarchischen Wissensräumen

Kplus-Projekt 2002

Unter Verwendung gängiger Methoden zur Navigation und Visualisierung ist die Identifikation von Trends, Beziehungen und Ähnlichkeiten zwischen Dokumenten oder Suchresultaten in großen Wissensräumen problematisch. Wissensmanagement-Systeme verwalten Dokumente meist in Hierarchien, welche noch weniger zur explorativen Analyse in Standard-Benutzerumgebungen geeignet sind und fügen damit der Problematik eine weitere Ebene an Komplexität…

DocClass - Hierarchische Dokumentklassifikation

Kplus-Projekt 2001

Die Klassifikation von Dokumenten basierend auf deren textuellen Inhalt ist das Hauptziel des Projektes Dokumentklassikation. Der entwickelte Prototyp analysiert eine vorhandene hierarchische Ablagestruktur und extrahiert dabei die wichtigsten Schlüsselwörter um neue Dokumente richtig in die Ablagestruktur einzuordnen. Die Visualisierung der Ablagestruktur im "KnowledgeScope" basiert ebenfalls auf diesen extrahierten Schlüsselwörtern. Der…

Kontakt

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close