Unsere Highlights

Basierend auf Wissenstechnologien entwickelt das Know-Center intelligente Apps, Anwendungen und Systeme, die in bestehende IT-Infrastrukturen oder Produkte einfach integrierbar sind

Projekte

Organic.Lingua

EU-Projekt 2011

Organic.Lingua ist ein internationales ICT PSP Projekt mit dem Ziel, automatisiert Lerninhalte zum Thema 'Biologische Landwirtschaft und Agrarökologie' zu erstellen und in insgesamt 9 verschiedene Sprachen zu übersetzen. Das Projekt baut auf dem Organic.Edunet Portal auf. Das Organic.Edunet Portal verwendet einen verteilten, Standard-basierten Ansatz der Erstellung und Erweiterung von Lerninhalten…

Visuell unterstütztes Ontology Alignment

COMET-Projekt 2010

Ziel dieses in Kooperation mit MIMOS durchgeführten Projektes ist es, semi-automatische Methoden zur Ontologiemediation zu entwickeln. Duch diese Methoden sollen entsprechende Konzepte aus verschiedenen Ontologien miteinander verknüpft werden um Interoperabilität zwischen diesen Ontologien zu schaffen. Semantic Mediation Tool (SMT) Prototyp ist ein Client-Server Softwaresystem, bei dem die Serverkomponente die Algorithmen für…

User context lifecycle in a large real-world learning environment

COMET-Projekt 2009

TDSP/I2F ist Anbieter eines umfassenden Ausbildungsprogramms, das zum Teil über ein eLearning-System zugreifbar ist. Das System bietet die üblichen eLearning Funktionen (Verwaltung von Inhalten und Lernern, Diskussionsforum etc.) und ist im Zuge des Projekts um zusätzliche Services erweitert worden (z.B. Blogs, Webcasts). Das Projektergebnis ist ein prototypisches System zur Vermittlung…

User Context Detection and Attention Metadata Extraction

COMET-Projekt 2009

Ein User Context beschreibt das Umfeld, in der sich der Anwender eines Computersystems aktuell befindet (z.B. aktuelle Aufgabe, geöffnete Dokumente, Arbeitsumfeld, usw.). User Context wird in User Context Modellen formal beschrieben und in User Profilen gespeichert. Anwendungen des User Contexts finden sich zum Beispiel in kontextbasiertes Retrieval, Context-adaptiven Systemen, oder…

Dynamische Ontologie-Abbildung

COMET-Projekt 2009

Ziel des MIMOS – Know-Center Kooperationsprojektes ist die Entwicklung semi-automatischer Methoden zur Ontologiemediation. Dabei sollten passende Konzepte aus verschiedenen Ontologien miteinander verknüpft werden um damit die Interoperabilität zwischen diesen Ontologien zu ermöglichen. Eine Client-Server Lösung, das Semantic Mediation Tool (SMT), wird als Proof-of-Concept implementiert. Die Serverkomponente setzt sich im Wesentlichen…

Brockhaus Planetarium 07

Kplus-Projekt 2007

Im Jahre 2006 wurde im Rahmen des Planetarium-Projektes eine Software-Komponente zur visuellen Darstellung astronomischer Informationen entwickelt und in das Produkt Brockhaus Multimedial integriert. Diese Komponente bietet zahlreiche Funktionen für die interaktive Navigation und Beobachtung verschiedener Himmelsobjekte. Ziel im vorliegenden Projekt ist es nun, die vorhandene Funktionalität um verschiedene wichtige Punkte…

IBC 2006

Kplus-Projekt 2006

Das Know-Center, Graz hat für die Entwicklungsagentur Kärnten (EAK) im Jahr 2004 die Internetplattform IBCe für das EAK-Modellprojekt International Business Connections (IBC) entwickelt und realisiert. Ziele dieser Plattform waren die Sensibilisierung für das Thema Kooperation zu forcieren sowie darauf aufbauend Exporte und Kooperationen zwischen Unternehmen in Kärnten und Friaul Julisch-Venetien…

Innovationsmarktplatz

Kplus-Projekt 2006

Immer kürzer werdende Auftragshorizonte beschleunigen den Trend zum e-Consulting: Consulting-Aufträge können mit Hilfe von moderner Kommunikationstechnologie und speziellen Werkzeugen online angeboten werden. Die Granularität eines solchen Auftrags kann somit von Tagen auf Stunden reduziert werden. Um e-Consulting zu unterstützen, können so genannte Marktplätze eingesetzt werden, die einerseits Informationen zum jeweiligen…

MISTRAL- Measurable Intelligent and Reliable Semantic Extraction and Retrieval of Multimedia Data

Kplus-Projekt 2006

Multimedia data has a rich and complex structure in terms of inter- and intra-document references and can be an extremely valuable source of information. However, this potential is severely limited until and unless effective methods for semantic extraction and semantic-based cross-media exploration and retrieval can be devised. Today’s leading-edge techniques…

MISTRAL- Measurable Intelligent and Reliable Semantic Extraction and Retrieval of Multimedia Data

Kplus-Projekt 2005

In Zusammenarbeit mit der Informatik Fakultät der TU Graz erfolgt im Rahmen des Großprojekts MISTRAL die Umsetzung eines Cross-Media Retrieval-Systems, das Beziehungen zwischen Video, Audio, Bildern und Text für das Retrieval ausnutzt. Dadurch wird das effiziente Durchsuchen von Multimedia-Beständen bedeutend erleichtert. Zusätzlich werden cross-media Beziehungen ausgenutzt, um die semiautomatische Extraktion…

Meeting Efficiency Management

Kplus-Projekt 2004

Meeting Efficiency Managementt beschreibt das möglichst effiziente und ressourcenschonende Management der Planung, Ausgestaltung, Durchführung und Nachbearbeitung von Meetings und Meetingergebnissen. Die folgenden Elemente müssen im Meeting Efficiency Management Berücksichtigung finden und unterstützt werden: Lösen von Problemfeldern, die sich rund um Meetings ergeben, wie hohe Reisekosten, inadäquate Ergebnisse, Vergessen von Unterlagen…

onAIR- APA Intelligent Retrieval - Umsetzung

Kplus-Projekt 2002

APA-DeFacto bietet den direkten Recherchezugriff auf Medien-, Fach- und Spezialdatenbankbestände an. Damit sind Recherchen nach Medienberichten bis 1990 zurück möglich. Oder nach tagesaktuellen Firmenprofilen und Bonitätsauskünften. Die APA-OnlineManager-Software gewährleistet allen Anwendern effizientes und einfaches Recherchieren in über 12 Mio. Dokumenten. Über die DeFacto-Suchmaschine stehen den Kunden die Datenbanken auch über…

WFM-II - Workflow Management (Phase 2)

Kplus-Projekt 2002

Workflow Management (Phase 2) ist das Folgeprojekt von WFM, welches in 2001 begonnen wurde. WFM-II hat nicht nur mit der Erfassung und Speicherung von Wissen zu tun, sondern vor allem auch mit der Kontrolle des Informationsflusses. Unternehmen benötigen Mechanismen und Tools, um den Wissenstransfer und Wissensfluss zu kontrollieren, zu überwachen…

WFM - Workflow Management System

Kplus-Projekt 2001

Das Ziel des Projekts ist es zu überprüfen, wie ein "Workflow Management System" in ein "Document Management System (DMS)" integrierbar ist und welcher Mehrwert daraus zu erzielen ist. Unternehmen benötigen Mechanismen und Tools, um den Wissenstransfer und Wissensfluss zu kontrollieren, zu überwachen und zu optimieren: Das ultimative Ziel von Workflow-…

Kontakt

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close