Unsere Highlights

Basierend auf Wissenstechnologien entwickelt das Know-Center intelligente Apps, Anwendungen und Systeme, die in bestehende IT-Infrastrukturen oder Produkte einfach integrierbar sind

Projekte

APOSDLE – Eine neue Art zu Arbeiten, Lernen und Kommunizieren

EU-Projekt 2006

Effektives lebenslanges Lernen ist ein essentieller Wettbewerbsfaktor innerhalb unserer Wissensgesellschaft. Das EU Projekt APOSDLE wird die Produktivität von Wissensarbeitern erhöhen, indem Lernsituationen direkt innerhalb der computerbasierten Arbeitsumgebungen unterstützt werden. APOSDLE folgt dem learn@work Ansatz, in dem Lernen direkt im aktuellen Nutzerkontext erfolgen kann. Das neue Advanced Process- Oriented Self- Directed…

IBC 2006

Kplus-Projekt 2006

Das Know-Center, Graz hat für die Entwicklungsagentur Kärnten (EAK) im Jahr 2004 die Internetplattform IBCe für das EAK-Modellprojekt International Business Connections (IBC) entwickelt und realisiert. Ziele dieser Plattform waren die Sensibilisierung für das Thema Kooperation zu forcieren sowie darauf aufbauend Exporte und Kooperationen zwischen Unternehmen in Kärnten und Friaul Julisch-Venetien…

Neurovation

Kplus-Projekt 2006

Österreich hat sich in den letzten Jahren zu einem Standort wissensin-tensiver Wertschöpfung entwickelt. Das führt dazu, dass die Innovati-onsfähigkeit von Unternehmen und der Umgang mit Wissen eine immer größere Bedeutung erlangt. Die Einleitung von Innovationsvorhaben ist als Teil der wissensorientierten Unternehmensführung zu sehen. Mitarbeiter von Unternehmen hingegen sind verstärkt gefordert…

CDS Prozess-basierte Produktivitätsumgebung

Kplus-Projekt 2006

Das Prozess-orientierte Wissensmanagement beschäftigt sich mit der Analyse, Modellierung, Verbesserung und Einführung von wissensbasierten Geschäftsprozessen in Unternehmen. Im Zuge des 2005 durchgeführten Kooperationsprojektes mit CONCEPT Data Systems (CDS) wurden zunächst verschiedene Analysen auf Basis von Interviewdaten durchgeführt. Basierend auf den hierbei gewonnen Erkenntnissen wurden dann die Prozesse der Softwareentwicklung und…

Innovationsmarktplatz

Kplus-Projekt 2006

Immer kürzer werdende Auftragshorizonte beschleunigen den Trend zum e-Consulting: Consulting-Aufträge können mit Hilfe von moderner Kommunikationstechnologie und speziellen Werkzeugen online angeboten werden. Die Granularität eines solchen Auftrags kann somit von Tagen auf Stunden reduziert werden. Um e-Consulting zu unterstützen, können so genannte Marktplätze eingesetzt werden, die einerseits Informationen zum jeweiligen…

TDSP/I2F Linux

Kplus-Projekt 2006

TDSP/I2F und das Know-Center haben in der Vergangenheit erfolgreich Projekt zur Konzeption von MOS (Microsoft Office Spezialist) und MOSE (Microsoft Office Specialist Expert) konformen Unterlagen und Online-Ergänzungen durchgeführt. Ziel dieses Projekts ist es, die erarbeiteten Konzepte auf die Linux-Welt zu übertragen. Insbesondere soll ein Konzept für Linux verteilt über 10…

Ontology Learning

Kplus-Projekt 2006

Innovative semantische Technologien unterstützen neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Informationssystemen, die nicht bloß aufgrund syntaktisch zusammengefügter Elemente sondern mit Blick auf die semantische Bedeutung der Information erfolgt. Derartige Systeme unterstützen eine inhaltsorientierte Suche, erlauben eine vereinfachte Zusammenarbeit komplexer webbasierter Dienste sowohl im Hinblick auf menschliche Interaktion als auch zur Unterstützung…

Benutzerkontext und Assoziatives Netzwerk

Kplus-Projekt 2006

Für die Integration von Lernen und Arbeiten sind zwei Aspekte besonders wichtig: die zuverlässige Modellierung, Identifikation und Wartung des Benutzerkontexts und das hoch-assoziative Finden von Informationen, die in diesem Benutzerkontext interessant sein könnten. Im Bereich „hoch-assoziatives Finden von Informationen“ sind derzeit zwei Themen besonders wichtig: „Associative Retrieval“ und „Associative Networks“.…

Zusammenführung von individuellen und organisationalen Sichtweisen auf Wissen und Prozesse

Kplus-Projekt 2006

In den letzten Jahren gewann das Thema der Integration von organisationalem und persönlichem Wissensmanagement an Bedeutung. Vor dem Hintergrund unserer langjährigen Forschung im Themenfeld prozessorientiertes Wissensmanagement untersuchen wir diese Integration anhand von Geschäftsprozessen. Hier soll der individuelle Wissensarbeiter in seinen verschiedenen Aufgaben durch Portale und flexible Workflows unterstützt werden. Das…

Brockhaus Planetarium

Kplus-Projekt 2006

Der Brockhaus Multimedial zeichnet sich vor allem durch die reichhaltige Anzahl an multimedialen Darstellungselementen aus (z.B. Visualisierung von Zusammenhängen durch 2D- und 3D-Wissensnetze). Um die multimedialen und visuellen Komponenten des Brockhaus Multimedial zu erweitern, sind spezielle Rahmenbedingungen zu berücksichtigen: So ist es unmöglich für jede Informationseinheit ein bezogen auf diese…

Medienportal Plus

Kplus-Projekt 2006

In Vorgängerprojekten zwischen der APA und dem Know-Center wurden effiziente Technologien im Umgang mit textuellen Datenbeständen entwickelt, welche nun in Form eines interaktiven Medienportals angeboten werden sollen. Neben der Entwicklung einer durchgängigen Visualisierungsmetapher soll der Zugang zu relevanter Information so einfach wie möglich erfolgen. Im Projekt sollen verschiedene Möglichkeiten von…

Pressespiegel Neu

Kplus-Projekt 2006

Zur täglichen Arbeit der APA DeFacto gehört auch das Erstellen von Pressespiegeln, welche themenrelevante bzw. akteursrelevante Meldungen tagesaktuell beinhalten. Die Produktion erfolgt derzeit manuell mit geringfügiger maschineller Unterstützung. Im Projekt sollen Verbesserungsmöglichkeiten bei der Erstellung des Pressespiegels untersucht werden, wobei eine heterogene Benutzerbasis und schon vorhandene Technologien wie z.B. die…

Magna EDB Retrieval Plus

Kplus-Projekt 2006

Magna Steyr Fahrzeugtechnik (MSF) verfügt im Engineering- und Konstruktionsbereich über umfangreiche Datenbanken von Spezifikationen, Definitionen und anderen, projektbezogenen Dokumenten. Entsprechende Informationen liegen beispielsweise in Form von Textdateien, Kalkulationsblättern oder 3D-Modelle vor und sind mit zahlreichen, teilweise strukturierten Metadaten annotiert. Der Zugriff auf Dokumente ist über ein Berechtigungssystem auf Benutzer- und…

Semantische Erschließung und Retrieval in hybriden Datenbeständen

Kplus-Projekt 2006

Unter hybriden Datenbeständen werden im Rahmen dieses Projekts Datenbestände verstanden, die nicht nur in elektronischer Form sondern auch noch in Papierform und dort z.T. handschriftlich vorliegen. Ziel dieses Projekts ist es, zu untersuchen, welche Möglichkeiten existieren, um solche Datenbestände semantisch zu erschließen und damit strukturiert durchsuchbar zu machen. Eine Möglichkeit…

MISTRAL- Measurable Intelligent and Reliable Semantic Extraction and Retrieval of Multimedia Data

Kplus-Projekt 2006

Multimedia data has a rich and complex structure in terms of inter- and intra-document references and can be an extremely valuable source of information. However, this potential is severely limited until and unless effective methods for semantic extraction and semantic-based cross-media exploration and retrieval can be devised. Today’s leading-edge techniques…

Kontakt

Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close